Category Archives: Emergency contraception

Sexuell übertragbare Krankheiten

Die Pille Danach schützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten oder Infektionen.

Wenn Sie ungeschützten Geschlechtsverkehr hatten, haben Sie sich möglicherweise mit einer sexuell übertragbaren Krankheit infiziert. Wenn dies der Fall sein sollte, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker über die Möglichkeit, sich untersuchen zu lassen.

Die Pille Danach führt nicht zu einem Schwangerschaftsabbruch

Sie haben vielleicht von dem Mythos gehört, dass die Pille Danach zu einem Schwangerschaftsabbruch führt. Das ist nicht richtig. Die Pille Danach verhindert eine Schwangerschaft. Sie wirkt, bevor es zu einer Schwangerschaft kommt.

Wenn Sie bereits schwanger sind, wird die Einnahme einer Pille Danach Ihre Schwangerschaft nicht beenden. Sie führt zu keinem Schwangerschaftsabbruch.

Die Wirkweise der Pille Danach

Die Pille Danach verschiebt oder hemmt die Ovulation (Eisprung).

Sie verhindert eine Schwangerschaft nach einem ungeschützten Geschlechtsverkehr, indem Sie den Eisprung verschiebt, solange er noch nicht stattgefunden hat. Das bedeutet, dass die Spermien in den Eileitern nicht mehr in der Lage sind, sich mit einer Eizelle zu vereinen und diese zu befruchten. Die Wirkweise ist mit der von regelmäßigen Verhütungspillen vergleichbar, die ebenfalls den Eisprung unterdrücken.

Die Pille Danach ist nicht 100 %ig sicher. Das liegt daran, dass die Möglichkeit besteht, dass Ihr Eisprung bereits stattgefunden hat, wenn Sie eine Pille Danach einnehmen. Grundsätzlich gilt: Je früher die Einnahme nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr erfolgt, desto besser ist die Wirkung.

Je schneller Sie die Pille Danach einnehmen, desto wirksamer ist sie·

  • Die Pille Danach ist nicht 100 %ig sicher.
  • ellaOne® ist die einzige Pille Danach, die auch dann wirksam ist, wenn das Risiko einer Schwangerschaft am höchsten ist.
  • Je schneller Sie eine Notfallverhütung einnehmen, desto besser stehen die Chancen, den Eisprung erfolgreich zu verschieben und eine Schwangerschaft zu verhindern.

trombonebackbottom

Zwei verschiedene Wirkstoffe – worin besteht der Unterschied?

Es gibt zwei Pillen Danach mit zwei unterschiedlichen Wirkstoffen. Eine Pille Danach enthält den Wirkstoff Levonorgestrel, die andere Pille Danach enthält Ulipristalacetat. Für beide gilt: je früher die Einnahme nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr erfolgt, desto besser ist die Wirkung.

ellaOne® ist der aktuelle Standard in der Notfallkontrazeption. Keine andere Pille Danach zeigt einen so wirksamen Schutz bei der Schwangerschaftsverhütung wie ellaOne®.

Selbst dann wenn das Risiko einer Schwangerschaft am grössten ist, nämlich kurz vor dem Eisprung, ist ellaOne die wirksamste Pille Danach und kann den Eisprung verhindern. Denken Sie daran: Sie können nie wissen, wann Ihr Eisprung stattfindet. ellaOne® ist wirksam, wenn es am meisten darauf ankommt.

Die Pille Danach ist keine Methode zur regelmäßigen Verhütung.

Die Pille Danach verschiebt den Eisprung und schützt deshalb nur für eine bestimmte Zeit. Wenn Sie nach der Einnahme der Pille Danach noch einmal ungeschützten Sex haben, könnte es also sein, dass kein Schutz mehr besteht. Wenn Sie Geschlechtsverkehr nach der Einnahme der Pille Danach haben möchten, sollten Sie bis zu Ihrer nächsten Periode unbedingt eine Barrieremethode (z.B. ein Kondom) zur Empfängnisverhütung verwenden.

 

Arten der Notfallverhütung

Das Intrauterinpessar (IUD), das sich zur Notfallverhütung eignet, ist eine T-förmige Kupferspirale.

Die T-förmige Kupferspirale gilt als die wirksamste Methode zur Notfallverhütung und stellt eine langfristige Verhütungsmethode dar. In einer Situation, in der Sie schnell handeln müssen, braucht jedoch der Einsatz einer Spirale relativ viel Zeit und bedingt einen invasiven und unangenehmen Eingriff. 

Ein Kupfer-IUD kann bis zu 120 Stunden (5 Tage) nach einem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingesetzt werden.  Allerdings ist seine Anwendung abhängig von seiner Verfügbarkeit und das IUD muss von medizinischem Fachpersonal, z. B. einem Arzt, eingesetzt werden.  

Orale Notfallverhütung (Pille Danach)

Notfallverhütungspillen werden auch als Pille Danach bezeichnet, da sie so schnell wie möglich nach einem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen werden sollten.

Es stehen zwei orale Notfallverhütungsmittel zur Verfügung:

  • Das eine Notfallverhütungsmittel enthält Levonorgestrel und ist seit 1999 erhältlich.
  • Das andere Notfallverhütungsmittel enthält Ulipristalacetat (ellaOne®) und ist seit 2009 erhältlich.

Die Wirkweise von oralen Notfallverhütungsmitteln besteht darin, die Ovulation zu verschieben oder zu hemmen, so dass keine Eizelle über einen bestimmten Zeitraum freigesetzt wird.

Je nach Land erhalten Sie das orale Verhütungsmittel rezeptfrei direkt bei Ihrem Apotheker. Die Dosis entspricht einer einzelnen Tablette, die so schnell wie möglich nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen werden muss.

EllaOneWomansBook_AnnotatedDiagrams_291213_GER_Upd_HighRes_7

ellaOne® ist eine moderne Art der Notfallverhütung, die speziell für die Notfallverhütung entwickelt wurde.

trombonebackbottom

Übersicht über die in Europa erhältlichen Arten der Notfallverhütungsmittel

Darreichungsform Wie schnell muss ich handeln? Wie hoch ist die Wirksamkeit? Woher bekomme ich das Mittel?
ellaOne® (30 mg Ulipristalacetat) Tablette
So schnell wie möglich innerhalb von 5 Tagen (120 Stunden) nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr oder der Verhütungspanne
Wirksam auch dann, wenn sie kurz vor dem Eisprung eingenommen wird, wenn das Risiko einer Schwangerschaft am höchsten ist Apotheke oder ärztliches Rezept
Levonorgestrel (1.5 mg) Tablette
So schnell wie möglich innerhalb von 3 Tagen (72 Stunden) nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr oder der Verhütungspanne
Wirksam, zeigt aber keine Wirkung bei einer Einnahme kurz vor dem Eisprung
Apotheke oder ärztliches Rezept
Kupfer-Intrauterinpessar (IUD) Eine kleine, T-förmige Spirale, die von einem Arzt in Ihre Gebärmutter eingesetzt wird
So schnell wie möglich innerhalb von 5 Tagen (120 Stunden) nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr oder der Verhütungspanne
Wirksam und bietet zudem sofort nach dem Einsetzen den Vorteil einer regelmäßigen Verhütung
Ärztliches Rezept

Wenn Sie nicht sicher sind, welche Art der Notfallverhütung für Sie am besten geeignet ist, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Ist die Notfallverhütung der richtige Weg für mich?

Eine Notfallverhütung verhindert eine Schwangerschaft nach einem ungeschützten Geschlechtsverkehr oder einer Verhütungspanne. Sie muss schnellstmöglich angewendet werden.

Wenn Sie innerhalb der letzten 5 Tage ungeschützten Geschlechtsverkehr hatten und der Zeitpunkt für Sie nicht günstig ist, ein Kind zu bekommen, kann Ihnen die Pille Danach helfen, eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern.

Mögliche Verhütungspannen:

  • Ist das Kondom abgerutscht oder gerissen?
  • Haben Sie vergessen:
    – Die Antibabypille zu nehmen?
    – Ihren Vaginalring einzusetzen?
    – Ihr Verhütungspflaster aufzukleben?
  • Sind Ihr Diaphragma oder Ihre Verhütungskappe verrutscht oder haben Sie vergessen, sie zu benutzen?
  • Hat Ihr Partner sich nicht rechtzeitig zurückgezogen?
  • Haben Sie vergessen, zu verhüten?

trombonebackbottom

Arten der Notfallverhütung

In Europa gibt es zwei verschiedene Arten der Notfallverhütung:

  • Die Pille Danach für die orale Einnahme
  • Intrauterinpessar oder Spirale zum Einsetzen in die Gebärmutter